Leutstettener Pferd
-Rasse
beschreibung

zurück zu "Rassen"

zurück zu Pferde

Züchterdatenbank

Tiermarkt


Das Rasseportrait

Das Leutstettener Pferd

Das Leutstettener Pferd

© B.Böhns-Haverland

Wenn man sich den geschichtlichen Überblick der Leutstettener anschaut, dann erkennt man sofort, dass die Bezeichnung Sarvarer/Leutstettener eine Herkunftsbezeichnung ist und ihre Wurzeln ungarischer Natur sind.

Die wechselvolle Geschichte entnehme der Interessierte bitte den Seiten www.leutstettener.de

Das Gestüt Leutstetten finden Sie übrigens in Bayern am Starnberger See

Das Leustettener Pferd ist ein edles Halbblut der Rasse Furioso-North Star. Auch unsere Stute stammt von Furioso-61 (Into).Allerdings werden die Fohlen zunächst stets nach der Mutter benannt, so dass die Abstammung unserer Stute korrekt Büvülö  Furioso-61 (Intö ) heißen muss. Die Fohlen bekommen drei Brände : in der rechten Sattellage den Brand S für Sarvar mit der Krone darüber , das Zeichen der königlichen Zucht, in der linken Sattellage den Anfangsbuchstaben des Vaters, in unserem Fall also ein I und einen Nummernbrand am Oberschenkel. Den endgültigen Namen bekommen die Fohlen vom künftigen Eigentümer, beginnend stets mit dem gleichen Anfangsbuchstaben, wie dem ihrer Mutter. (Stutenfamilie)

Die historisch bis heute eigenständigen Stutenfamilien werden vom englischen Vollblut züchterisch beeinflusst. Die Tiere sind durchweg braun in hellerer und dunkelbrauner Tönung. Blessen und Sterne kommen vor – sieht man die Herde, kann man die Tiere kaum auseinander halten

Laut Gestüt Leutstetten, konnte auf Grund der soliden Stutenbasis, der sehr markante alte Sarvarertyp erhalten bleiben. Das bedeutet, dass der Leutstettener ein blutgeprägtes edles  „Kavalleriepferd“ ist – mit allen Attributen dieser Rasse: ausdauernd, hart, elegant und vor allem von angenehmem Temperament, was ich persönlich nur unterschreiben kann.

Diese Rasse ist deshalb für alle Pferdesportarten geeignet. Das Gestüt Leutstetten beschreibt die Rasse als sensibel, dennoch zuverlässig und mit menschenbezogenem Charakter, mit raumgreifenden, bequemen Gängen und gutem Exterieur.

Das Stockmaß liegt zwischen 155-168 cm


Rassebeschreibung: B.Böhns-Haverland

Sie sind Züchter dieser Rasse und können eine ausführlichere Rassebeschreibung des Schweren Warmbluts geben? Oder Sie möchten dem oben geschriebenen Text etwas hinzufügen?
VIEH und alle Interessierten an dieser Rasse werden es Ihnen danken. Schicken Sie uns einfach Ihren Text zu. Wir werden ihn unter Ihrem Namen veröffentlichen.

Weiterführende Literatur:

cover
Gefährdete Nutztierrassen

cover
Seltene Haus- und Nutztierrassen

cover
Traditionelles Arbeiten mit Pferden

Übersicht zurück zu "Rassen" Seitenanfang