Das Senner Pferd
-Rasse
beschreibung

zurück zu "Rassen"

zurück zu "Pferde"

Züchter

Tiermarkt

Bildergalerie


Das Rasseportrait

Das Senner Pferd

Das Senner Pferd  ist durch eine mittlere Größe ( 1.58 - 1.67 Stockmass) und
betonten angloarabischen Typ gekennzeichnet. Es ist ein hartes, ausdauerndes und
genügsames Pferd. Der Widerrist ist ausgeprägt und das Fundament klar und dabei nicht zu fein. Die Langlebigkeit und Fruchtbarkeit der Rasse sind sehr gut. Fast alle Farben sind vorhanden, jedoch  herrschen zur Zeit Braune vor. Die Senner werden vor allem im Vielseitigkeitssport und im Springsport eingesetzt.  Eine kleine Herde Senner Wallache wird sogar seit 1999   für die Beweidung von Grasflächen im Naturschutzgebiet Moosheide in Stukenbrock-Senne genutzt, die Pferde dienen somit dem Erhalt der Landschaftsform, werden aber auch dadurch  zurück in ihre alte Heimat geführt.

Senner wurden über Jahrhunderte in der Wildbahn der Senne gezüchtet. Durch die ganzjährige Haltung im Freien entwickelte sich eine genügsame Rasse. Als ursprüngliche Merkmale des Senner Pferdes gelten gelegentlich auftretender Aalstrich und erkennbare Zebrastreifen an den Beinen der Fohlen. Gegen Ende des 17. Jahrhunderts wurden arabische Vollblüter eingekreuzt, zum Ende des 18. Jahrhunderts englische Vollblüter und Anglo Araber, die bis heute noch den Typ der Senner Pferde mitbestimmen.

Senner Pferd

Das Senner Pferd gilt als eine der ältesten bekannten Pferderassen Deutschlands. Wilde Pferde im Heidegebiet der Senne wurden 1160 erstmals urkundlich erwähnt. Die Senner waren schon im Mittelalter eine begehrte Kulturrasse. 1493 wurden  64 Individuen, darunter 23 Mutterstuten und 18 Fohlen gezählt. Das seit dem 16. Jh. existierende Gestütsgebäude, bei dem fürstlich-lippischen Jagdschloss Lopshorn in der Senne gelegen, diente der kontrollierten Zucht bzw. Bestandsüberwachung. Bis zum Beginn des 19. Jh. wurden die Tiere ganzjährig in der Wildbahn gehalten, danach verzichtete man im Winter auf die Haltung im Freien.

Der Bestand der Senner umfasste 2007 nur noch 41 Tiere (darunter 15 zuchtaktive Stuten).

Der Zuchtverband für Senner Pferde e.V. führt, seit Mitte 2006, das Ursprungszuchtbuch für die Senner.

Rassebeschreibung: Herwig zum Berge

 Fotos: Dr. Marion Busch

Einen Stempel dieser Tierrasse können Sie hier erhalten> Klick

Weiterführende Literatur auch in unserem Büchershop
cover
Gefährdete Nutztierrassen
cover
Seltene Haus- und Nutztierrassen
cover
Traditionelles Arbeiten mit Pferden
Übersicht zurück zu "Rassen" Seitenanfang