Kupferhalsziege
-Rasse
beschreibung

zurück zu "Rassen"

zurück zu "Ziegen"

Züchterdatenbank

Tiermarkt


Das Rasseportrait

Kupferhalsziege

Die Kupferhalsziege ist nah verwandt mit der Walliser Schwarzhalsziege und weist mit ihrer Kupferfarbe auf die gemeinsamen Vorfahren, den Kupferziegen hin. Die Rasse besitzt ein langes, zweifarbiges Haarkleid, wobei die vordere kupferfarbige Körperhälfte durch eine scharfe Linie von der weißen Nachhand getrennt ist. Beide Geschlechter tragen kräftige Hörner und Bärte.
Die Kupferfarbe ist genetisch verankert und nicht mit Ausbleichungserscheinungen durch die Sonne zu verwechseln. Während beim Ausbleichen nur die oberen Fellschichten betroffen sind, zeigt ein Blick ins Fell der Kupferhalsziegen, dass die Kupferfärbung bis auf die Haut runter geht. Da die kupferfarbigen Tiere nicht ins Schema des Rassestandards passen, werden sie bis heute nicht ins Herdebuch aufgenommen und meist geschlachtet.

Kupferhalsziegen tauchten über Jahrzehnte immer wieder in Beständen der Walliser Schwarzhalsziegen auf. ProSpecieRara bringt die Kupferfarbe mit der in historischen Quellen erwähnten Kupferziege in Verbindung, die als eine Urahnin der Walliser Schwarzhalsziegen gilt. Die Stiftung hat im Herbst 2006 ein Erhaltungsprojekt gestartet und nimmt sich den Kupferhalsziegen an.



ProSpecieRara ist seit Herbst 2006 auf der Suche nach den letzten verbliebenen Kupferhalsziegen und kupferfarbigen Tieren, die aus Walliser Schwarzhalsziegen-Beständen hervorgehen.

Die Koordination der Erhaltung der Kupferhalsziegen läuft über ProSpecieRara (CH).

Wir wären sehr dankbar, wenn die Walliser Züchter melden würden, wenn ein kupferfarbiges Tier geboren wird und bitten ein Foto zu übersenden.
Natürlich sollten auch ältere Tiere gemeldet werden.

Unter Mithilfe von VIEH konnte in Deutschland ein kupferfarbiges Muttertier gefunden werden. Wir bitten weitere Tiere hier zu melden!

Fotos des ersten kupferfarbigen Lammes in Deutschland:

               

Rassebeschreibung und Fotos aus der Schweiz: ©ProSpecieRara (CH)

Weiterführende Literatur:                        (weitere Ziegenbücher in unserem Büchershop)

cover
Gefährdete Nutztierrassen

cover

Seltene Haus- und Nutztierrassen

cover
Ziegen halten
Übersicht zurück zu "Rassen" Seitenanfang